Wall Inclusive


„Wall inclusive” besteht aus zwei Wänden, die nach dem Sandwich-Prinzip die technische Ausstattung umschließen und schützen. Bei Bedarf werden die Wände auseinander gezogen und somit Raumtiefe und Stabilisierung hergestellt. Auf integrierten Rollen gelagert, ist sie jederzeit manövrierbar und mobil.

Die Wand wurde für ein temporeiches und flexibles Wirtschafts- und Arbeitsleben geschaffen. Kurzfristig kann die „wall inclusive”, mobilen Büroraum für eilig gebildete Teams bieten oder auch kurzfristige Wohnprobleme lösen. Sie findet unter verschiedenen Titeln wie „get clean”, „get food”, „get together”, „get sleep” und „get busy” unerschöpflich viele Einsatz-gebiete. Jede „wall inclusive” ist auf das Wesentliche ihrer speziellen Funktion reduziert und bietet gleichzeitig eine komfortable Ausstattung.


RELATED PROJECTS